Internationalisierung und Wachstum

14.08.2017

Content-Management-Spezialist stärkt Prozess-Know-how

Internationalisierung und Wachstum:
iXenso expandiert nach Italien

Freiburg, 14. August 2017 – Die iXenso-Gruppe setzt ihre Internationalisierung fort und hat Anfang August eine Niederlassung in Italien gegründet. iXenso Italy mit Standort in Turin geht mit einem kompetenten und erfahrenen Team an den Start, das aus ehemaligen Mitarbeitern des italienischen IT-Dienstleisters Nash besteht. iXenso ist in Zentraleuropa der größte unabhängige Partner von OpenText, dem kanadischen Softwareanbieter für Informationsmanagement in Unternehmen (engl. Enterprise Information Management oder kurz EIM). Die neuen Mitarbeiter sind allesamt Spezialisten für Geschäftsprozessmanagement und die entsprechenden OpenText-Lösungen. Die Expansion nach Italien ist ein wichtiger Meilenstein in der Wachstumsstrategie des Unternehmens: Bis 2020 will iXenso Europas größter unabhängiger Full-Service-Partner – für Vertrieb, Implementierung und Support – von OpenText werden.

„Beim Thema Digitalisierung geht es nur scheinbar vor allem um digitale Daten, Dokumente, Informationen und sonstige Inhalte. Mindestens ebenso wichtig und oftmals unterschätzt ist nämlich die Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Unternehmensweites Content- und Prozessmanagement gehen in der Tat Hand in Hand. Denn der Mehrwert, den digitale Inhalte liefern können, wird erst in den Geschäftsprozessen Realität, ob diese nun automatisiert oder mit menschlicher Interaktion ablaufen“, erläutert Thomas Kleiner, Gründer und CEO der iXenso AG. „Deshalb ist das umfassende und in die Tiefe gehende Prozess-Know-how, das unsere neuen italienischen Kollegen in die iXenso-Gruppe einbringen, so wichtig und wertvoll für unsere Kunden. Digitale Prozesse sprengen Unternehmensgrenzen und reichen bis zum Endkunden auf der einen und zum Lieferanten des Lieferanten auf der anderen Seite. Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten und Wertschöpfungspotenziale in den Kunden- sowie Lieferantenbeziehungen und damit Raum für neue Geschäftsmodelle.“

Digitalisierung: Inhalte und Prozesse wachsen zusammen

Dokumenten- auf der einen und Geschäftsprozessmanagement (DMS und BPM, kurz für Dokumenten-Management-System bzw. Business-Process-Management) auf der anderen Seite wachsen zusammen und münden in ein umfassendes Enterprise-Content-Management (ECM). Digitale Geschäftsmodelle setzen digitale Prozesse voraus. Diese entlang der gesamten Wertschöpfungskette abzubilden, lautet ein wesentliches Ziel bei der digitalen Transformation in den Unternehmen. Dazu Luca Ferraris, Managing Director der iXenso Italy: „Die Internetgiganten machen es vor: Sie beherrschen sowohl die Ebene der Informationen, das heißt der Daten, Dokumente und sonstigen Inhalte, als auch die der Prozesse – und dies entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das macht sie so agil und innovativ. Möglichst viele Unternehmen von dieser Innovationskraft und Beweglichkeit auf Basis der Lösungen von OpenText profitieren zu lassen, ist das Ziel unserer Arbeit.“

ECM verändert Partnerlandschaft

Das Zusammenwachsen der ehemals getrennten Bereiche Dokumenten- und Prozessmanagement verändert den Dienstleistungsmarkt rund um die entsprechenden Softwarelösungen nachhaltig. Denn das Lösungsportfolio, das es zu beherrschen gilt, nimmt einen immer größeren Umfang an. ECM-Dienstleister müssen deshalb nicht nur das Angebot von Softwarelieferanten wie OpenText so weit wie möglich abdecken, sondern sich auch in den heterogenen Softwarelandschaften der Kunden bestens auskennen.

„Das setzt unter anderem tiefgreifendes Know-how zu SAP voraus. Um die Unternehmen bei der digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen, müssen wir weiterwachsen und unser Know-how kontinuierlich vertiefen und verbreitern, durch organisches Wachstum ebenso wie durch Akquisitionen. Denn die digitalen Prozesse unserer Kunden kennen immer weniger Grenzen – weder funktional noch regional“, betont Thomas Kleiner und ergänzt: „Umso mehr freuen wir uns, dass die Experten von iXenso Italy unser internes Prozesswissen stärken und erweitern.“

iXenso: mehr Kompetenzen, mehr Wachstum, mehr Internationalisierung

iXenso ist nicht nur Platinpartner von OpenText, sondern auch SAP Competence Partner des EIM-Anbieters und hat zahlreiche Partnerpreise gewonnen, darunter die Auszeichnungen „MOST COLLABORATIVE PARTNER 2015“ und „EMEA PARTNER OF THE YEAR 2014“. Seit 2017 ist iXenso zudem „SAP Silver Partner Business by Design Cloud” und damit idealer Beratungs- und Implementierungspartner für SAP-Bestandskunden in Sachen ECM. Die Kunden profitieren dabei von der Erfahrung der iXenso-Experten aus zahlreichen erfolgreichen Projekten, von der Planung und Beratung über Implementierung und Migration bis hin zu Support und Wartung. Schließlich geht es bei Enterprise Content Management um nichts weniger als um die Optimierung und Abbildung äußerst vielschichtiger Geschäftsprozesse – von der rechtskonformen Aufbewahrung von Informationen bis zur jederzeitigen Verfügbarkeit über leistungsstarke Suchfunktionen von jedem berechtigten Standort aus.

Die iXenso-Gruppe hat in den vergangenen Jahren ein rasantes organisches Wachstum verzeichnet, insbesondere in der Schweiz. So konnte die iXenso Schweiz AG allein 2016 ihren Umsatz mehr als verdoppeln. Gleichzeitig baut die Unternehmensgruppe ihr Personal und Kompetenzspektrum kontinuierlich aus, unter anderem durch Akquisitionen anderer OpenText-Partner wie SAW oder app4value. Darüber hinaus investiert iXenso in neue Märkte. Neben der neuen Niederlassung in Italien sind bis 2020 weitere Standorte in europäischen Ländern geplant.


 

iXenso Italy

Welcome in our team Luca, Alessandro, Giampiero, Marco, Fabrizio.
 

iXenso Italia S.r.l.
Piazza Carlo Felice, 30
10121 - Torino
Phone +39 11 5785785
www.iXenso.it